WHAT THE DUCK...

...IS BRAINDUMP?

Jeder hat schon mal Höhen und Tiefen im beruflichen Alltag erlebt. Ein Balanceakt zwischen Notizen, unzähligen Meetings, kreativem Output, knappen Deadlines und vielen weiteren Konzepten, die man sonst noch im Kopf behalten muss und will. Sich ausgelaugt fühlen, ein sich stetig drehendes Gedankenkarussell oder kreativer Stillstand – nichts geht mehr und der eigene Kopf scheint quer zu denken. Wer kennt das nicht?!

 

Um den Gedankenblockern entgegenzuwirken gibt es eine Methode, die zur Kehrwoche im eigenen Kopf anregen soll, um wieder Struktur und Raum für Neues zu schaffen. Diese Methode nennt sich braindump und ist nicht zu verwechseln mit der Kreativmethode des Brainstormings. 

Bei braindump geht es darum den Kopf zu entleeren, das Gehirn einfach mal kurz auszuschütteln, sodass alle umherschwirrenden Gedanken herausfallen können. Alle Überlegungen und Hirngespinste, die einen umtreiben – egal ob ein wichtiger Gedanke, ein Geistesblitz oder einfach nur Schabernack – werden gesammelt und mit frischem Köpfchen neu strukturiert. Die Methode soll der Stressreduktion dienen, Platz für neue Ideen und Inspirationen schaffen und die Möglichkeit bieten, sich von starren Denkmustern loszureißen.

Innovation

HOLLA
DIE
Waldfee. Goldidee.

Mental Health

Abwarten 
Abhaken 
und Tee trinken.

Kreativität

Stille Wasser sind
tief. kreativ.

Change Management

Lange Rede, kurzer neuer Sinn.

Agile Prozesse / New Work

Gut Ding will
Weile  Eile haben.

SPONSOREN UND...

...Spendierhosen-träger

Die besten Ideen entstehen im Team und hinter jedem guten Team stehen Partner:innen und Unterstützer:innen und BWL-Justuse, die alles erst möglich machen. Auch die diesjährige add conference wäre ohne diese Unterstützung nicht möglich.

Wir sagen DANKE und sind stolz unsere Partner in Crimes zu präsentieren:

Voriger
Nächster
Voriger
Nächster